mein freund meterstab

von | Jan 30, 2014 | atelieralltag, inspiration | 2 Kommentare

BaustelleDamit es hier nicht so langweilig ist – ein kurzer Blick auf das Baustellenleben in Hartshausen. Nein, in meinem Atelier wird nicht gebaut – nebenan.
Kurzfristig habe ich die Pinsel gegen einen Meterstab eingetauscht. Man sieht mich in diesen Tagen kaum ohne ihn. Wir haben uns miteinander angefreundet. Leider lässt er mir kaum Spielraum und besteht auf jeden Zentimeter und dass Millimeter – Millimeter ist.
Die Kollegen und Freunde von meinem
Zentimeterprinzipienreiter tummeln sich – manche schon etwas ramponiert und in verkürzter Form – auf der Baustelle herum, lieben Versteckspiele, sind dort wo man sie am wenigsten vermutet und machen es sich in fremden Hosentaschen gemütlich, wandern sogar zur Tür hinaus.
Darin – und nicht nur darin – unterscheidet sich mein neuer Freund von seinen Artgenossen, er bleibt mir treu.
Er ist einmalig!!!

 

2 Kommentare

  1. meterstab…hm..zollstock, ich habe auch einen, einen giftgrünen,bin beinahe stolz darauf, ihn zu besitzen und ich passe gut auf ihn auf – zwischen all den handwerksfingern in meinem umfeld tu ich gut daran! zuoft höre ich im atelier dan satz „host zufällig an zuistock do?“ ganz beifällig aber ohne bösen hintergedanken würde er in einer handwerkskiste verschwinden. aber meine argusaugen passen auf: nicht mein giftgrüner! (: aber würde mein sohn deinen st.paulimeterstab sehen, ich würde das mit den hintergedanken nicht mehr unterschreiben (-; ich sah sogar schonmal bei einem pupenspielfestival ein puppenspiel mit meter/zollstäben!

    Antworten
    • Giftgrün ist aber auch nicht schlecht. Die Begegnung von deinem Zollstock mit meinem Meterstab, der ja auch ein Zollstock ist, wäre spannend. Ich könnte ja die Verwandtschaft von meinem St.Paulimeterstab ins Burgenland schicken – zu deinem Sohn…..

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theresia Heimbach

herzlich willkommen auf meinem blog! hier findet ihr neues, altes und vielleicht vertrautes, humorvolles, nachdenkliches, informatives, fantasievolles, verspieltes und alltägliches aus und rund um mein atelier.

archive

kategorien