licht am horizont

von | Feb 9, 2018 | allgemein, gedankenspielereien, meine kunst | 4 Kommentare

@Theresia Heimbach

Manchmal dauert so eine Suche ganz schön lange……….vielleicht sogar ein ganzes Leben lang. Oft sucht und sucht man ……… und „es“ liegt vor der Nase. Nach dem Licht am Horizont habe ich gesucht. Wurde es vom Grau und der Dunkelheit verschluckt? Es war ein sehr langer und mühsamer Weg und für diesen einen Moment konnte ich es erkennen, ganz nah bei mir. „Mitten im tiefsten Winter wurde mir endlich bewusst, dass in mir ein unbesiegbarer Sommer wohnt.“ Albert Camus

Licht am Horizont – 100×100 – Pigmente, Acryl, Kreiden auf Leinwand – 2018 ©Theresia Heimbach

4 Kommentare

  1. Ja, das tiefe Leuchten ins uns selbst findet sich oft nur über Umwege & Grauzeiten, liebe Grüsse, Ina.

    Antworten
    • Danke liebe Ina:-)

      Antworten
  2. Ja, oft wird das Licht in uns von Sorgen, Zweifeln, Ängsten verdeckt… Da tuen Lichtblicke von außen gut, die uns an unser tiefes Licht in uns erinnern. Lichtvolle frühlingswärmende Grüße, Doreen

    Antworten
    • Vielen lieben Dank Doreen:-)

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theresia Heimbach

herzlich willkommen auf meinem blog! hier findet ihr neues, altes und vielleicht vertrautes, humorvolles, nachdenkliches, informatives, fantasievolles, verspieltes und alltägliches aus und rund um mein atelier.

archive

kategorien